31.03.2021 / News

ae group formt Hybridfahrzeugteile

Bedeutsame Investition bei ae group

Foto: ae group ag

31.03.2021 GERSTUNGEN

Als führender Spezialist für einbaufertige Leichtmetallkomponenten, investiert die ae group in eine neue Druckgussanlage, die ab April zum Einsatz kommt. Als innovativer Partner für Automobilzulieferer wird die Anlage installiert, um Teile für Hybridfahrzeuge herzustellen. Durch diese Erweiterung des Maschinenparks kann die ae group ihr Angebot ausbauen und die Lücke zwischen 1400 und 2500 Tonnen Schließkraft schließen.

Auch in der mechanischen Bearbeitung ist bereits in weitere Bearbeitungszentren investiert worden, um neu gewonnene Kunden und Projekte zu realisieren. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung nachhaltiger und innovativer Zukunft.

Boiler Plate: Die ae group ist ein innovativer Automobilzulieferer und der Experte für Hightech-Leichtmetallguss, Bearbeitungsteile und Fertigkomponenten. Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Aluminium-Druckgussteilen für Automobilhersteller weltweit, zählt die Gruppe zu einem der führenden Zulieferer Deutschlands. Die weitreichende Dekarbonisierungsstrategie macht die ae group zum idealen Partner für Automobilunternehmen, die sich bemühen, die CO2-Emissionen in ihrer Lieferkette zu minimieren. Die ae group hat Ihren Hauptsitz in Gerstungen, Thüringen und beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat eine In-House Forschung und Entwicklungsabteilung und zwei weitere Standorte in Deutschland sowie einen Standort in Polen. Weitere Informationen finden Sie unter www.ae-group.de

Zur Homepage