07.01.2021 / News

Wasserstoff-Forschung bringt neue Impulse für mittelständische Wirtschaft in Thüringen

von Rico Chmelik

Mit dem Institut für Angewandte Wasserstoff-Forschung Sonneberg (HySON) bündeln nunmehr zehn Forschungseinrichtungen unter dem Dach des Forschungs- und Technologieverbundes Thüringen e.V. (FTVT) ihre Kräfte, um Innovationskraft und Entwicklungspotenziale von Forschung und mittelständischer Wirtschaft im Freistaat weiter voranzubringen. „HySON beschäftigt sich vor allem mit neuartigen Verfahren zur Erzeugung, Speicherung und Nutzung von Wasserstoff, der als Energieträger der Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnt“, sagt Institutsgeschäftsführer Dr. Ulrich Palzer.

HySON-Direktor Dr. Ulrich Palzer (links) und FTVT-Vorsitzender Dr. Peter Miethe freuen sich auf neue Synergieeffekte im Forschungsverbund. (Foto: FTVT/Schulze)