19.08.2020 / News

Die ifm-Unternehmensgruppe wird Mitglied im automotive thüringen

von Rico Chmelik

Innovation und Qualität für die Automobilindustrie

Weltmarktführer der Sensortechnik und Vordenker der Industrie 4.0

Messen, steuern, regeln und auswerten – wenn es um wegweisende Automatisierungs- und Digitalisierungstechnik geht, ist die ifm-Unternehmensgruppe der ideale Partner. Seit der Firmengründung im Jahr 1969 entwickelt, produziert und vertreibt ifm weltweit Sensoren, Steuerungen, Software und Systeme für die industrielle Automatisierung. Als einer der Pioniere im Bereich Industrie 4.0 entwickelt und implementiert ifm ganzheitliche Lösungen für die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette „vom Sensor bis ins ERP“. Heute zählt die in zweiter Generation familiengeführte ifm-Unternehmensgruppe mit mehr als 7.300 Beschäftigten in 95 Ländern zu den weltweiten Branchenführern. Dabei vereint der Mittelstandskonzern die Internationalität und Innovationskraft einer wachsenden Unternehmensgruppe mit der Flexibilität und Kundennähe eines Mittelständlers.

Innovative Produktvielfalt

In der Automobilindustrie kommen die modernsten Fertigungstechnologien zum Einsatz. Aufeinander abgestimmte Systeme aus Bearbeitungszentren, Transportsystemen und Industrierobotern ermöglichen eine kostengünstige Großserienproduktion und erfüllen gleichzeitig die individuellen Ausstattungswünsche der Kunden. Jeder einzelne Prozess der komplexen Automobilherstellung – Presswerk, Karosseriebau, Lackiererei, Aggregatebau und Endmontage – muss zuverlässig und mit sehr hoher Verfügbarkeit aller Maschinen und Anlagen funktionieren. In diesen Prozessen kommen Sensoren und Systeme von ifm zum Einsatz. Sie unterstützen die Automobilproduktion mit innovativer Technologie und hohen Qualitätsstandards. Temperatur-, Druck-, Füllstand- und Strömungssensoren überwachen zuverlässig Prozessmedien. Sicherheitslichtgitter, Sicherheitslichtvorhänge und induktive Sicherheitssensoren gewährleisten Maschinen- und Personenschutz beispielsweise an Pressen, Roboterzellen und Montagestationen. Positionen von Maschinenteilen werden mithilfe von induktiven, kapazitiven und optoelektronischen Sensoren präzise erfasst. Für die zustandsorientierte Instandhaltung an Werkzeugmaschinen stehen Systeme zur Schwingungsüberwachung zur Verfügung. Komplettiert wird das ifm-Sortiment durch RFID-Systeme, Codeleser und Kamerasysteme für die Materialverfolgung und Qualitätsüberwachung.

ifm – close to you!

Mit einem dedizierten Branchenvertrieb Automotive nimmt sich ifm den Herausforderungen der Branche an. In Zusammenarbeit mit den Kunden entstehen innovative Lösungen in der Automobilfertigung. Die Sensortechnik inkl. Softwareanbindung von ifm ermöglicht beispielsweise ein Condition Monitoring, das für eine vorausschauende Wartung von Maschinen und Anlagen eingesetzt wird. Stillstände und Ausfallzeiten können so wirkungsvoll verringert werden. www.ifm.com

zur Homepage ifm
Produkt-Highlight PMD Profiler