×

Aktuell:
Unsere neue Geschäftsadresse

Der automotive thüringen e.V. ist in neue Geschäftsräume gezogen.
Bitte nutzen Sie ab sofort unsere neue Geschäftsadresse:
Anger 81 – 99084 Erfurt

Ab sofort erreichen Sie uns ausschließlich über folgende Handynummern:
Susann Kellner     0162 382 4273         skellner@automotive-thueringen.de
Rico Chmelik        0162 382 9405       rchmelik@automotive-thueringen.de

Für die Zeit der Umstellung werden Anrufe an die bisherigen Nummern umgeleitet.

GEMEINSAM IN DIE ZUKUNFT GEHEN

Mobilität neu denken

Der automotive thüringen e.V. („at“) wurde am 29.08.2000 von 9 Thüringer Unternehmen als Automobilzulieferer Thüringen e.V. (AZT) gegründet. Ziel ist es die Thüringer Automobilzulieferunternehmen zu stärken.

Heute hat der „at“ 99 Mitglieder. Zum Stand 30.01.2018 beschäftigten diese ca. 30.000 Arbeitnehmer und erbrachten einen Umsatz von rund 4,42 Mrd. EURO, das Exportvolumen beträgt 1,16 Mrd. EURO.

Mitglied werden

Gemeinsam die Mobilität der Zukunft gestalten. Schließen Sie sich unserem Netzwerk an.

Jobs im Netzwerk

Thüringen braucht immer kluge Köpfe. Eine Übersicht von Jobangeboten finden Sie hier.

Mitgliedsunternehmen

Unsere Mitgliedsunternehmen erwirtschaften mit zurzeit 30.000 Beschäftigten einen Umsatz von rund 4,42 Mrd. Euro/a. Erfahren Sie mehr.

89
Unternehmen
30000
Beschäftigte
4,42
Mrd. Euro Umsatz
1,16
Mrd. Exportvolumen
18
Jahre at
14
U/min im Kaffeebecher

News & Aktuelle Meldungen

Termine, Events und Neuigkeiten

Neues Angebot:

Inhouse-Seminar des Arbeitskreises Qualität zum ARBEITSSCHUTZ „Betriebssicherheitsverordnung – Tatbestände der neuen Bußgeldkataloge“ am 28.02.2019

Im März 2018 hat der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) Bußgeldkataloge zur Betriebssicherheitsverordnung veröffentlicht. Die Arbeitsschutzbehörden können seither Bußgelder bis zu 100.000 Euro verhängen, wenn die Betriebssicherheit überwachungspflichtiger Anlagen nicht gewährleistet ist. Auch Mängel im Rahmen des Arbeitsschutzes können geahndet werden. In Thüringen wurden bereits erste Bußgelder verhängt.

Fürsorge der Arbeitgeber für die Mitarbeiter im Rahmen der Betriebssicherheit ist zwar selbstverständlich, doch die bestehenden Vorschriften sind sehr weitreichend. Sie umfassen nicht nur die Gefährdungsbeurteilung zu den verwendeten Arbeitsmitteln und eingesetzten technischen Anlagen, sondern auch die Gestaltung der Arbeitsorganisation, des Arbeitsverfahrens und des Arbeitsplatzes sowie alle Faktoren, die mit der Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten zusammenhängen, einschließlich der psychischen Faktoren.

Im Rahmen einer Veranstaltung möchten wir Sie daher über den Inhalt der Betriebssicherheitsverordnung, die Bußgeldtatbestände und Fallbeispiele aus Thüringen informieren.

Für uns vom automotive thüringen e.V. ist es daher sehr wichtig, Sie gemeinsam mit dem TÜV Thüringen e.V. in einem weiteren Inhouse-Seminar des Arbeitskreises QUALITÄT zu schulen und Ihnen wichtige Informationen für Ihre weitere Vorgehensweise in Ihren Unternehmen zu geben.

Daher möchten wir Sie recht herzlich zu unserem Inhouse-Seminar „Betriebssicherheitsverordnung – Tatbestände der neuen Bußgeldkataloge“

am  28. Februar 2019, ab 9.00 Uhr in unser Mitgliedsunternehmen VISION & Control GmbH, Mittelbergstraße 16, 98527 Suhl

einladen.

Unser Gastgeber

Vision & Control ist ein führender deutscher Hersteller von Komponenten und Systemen für die industrielle Bildverarbeitung. Unseren Kunden steht ein in sich abgestimmtes Komponentensystem von der intelligenten Kamera über Mehrkamerasysteme, Hochleistungs-LED-Beleuchtungen bis hin zu Präzisionsoptiken zur Verfügung. Bildverarbeitungssysteme von Vision & Control stehen für eine 100%ige Qualitätskontrolle, für die Leistungssteigerung in der Produktion, eine höhere Prozesssicherheit in der Maschinensteuerung und für bessere Effizienz.

Zielgruppe

Mitgliedsunternehmen Automotive Thüringen e.V., PolymerMat e.V. und AMZ Sachsen sowie interessierte Unternehmen aus dem automotiven Zulieferbereich

Inhalt des Seminars

  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Tatbestände der Bußgeldkataloge LV 62
  • Exkulpation des Arbeitgebers
  • Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen anderer Unternehmen und Einrichtungen
  • Aktuelle, anonymisierte Fallbeispiele aus Thüringen durch die Behörden
  • Austausch und Möglichkeit zur Diskussion

Wir weisen darauf hin, dass bei der Werksbesichtigung das Tragen von festem bequemem Schuhwerk angeraten ist und das Fotografieren NICHT gestattet ist.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenpflichtig. Es wird eine Teilnahmegebühr für Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen in Höhe von 200,00 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Ab dem zweiten Teilnehmer desselben Unternehmens fallen 150,00 Euro zzgl. MwSt. Teilnahmegebühren an. Für Nichtmitglieder des „at“, PolymerMat e.V und AMZ Sachsen wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von  400,00 € zzgl. MwSt. für den ersten Teilnehmer und 300,00 € zzgl. MwSt. ab dem zweiten Teilnehmer erhoben.

Die Rechnung geht Ihnen bis eine Woche vor der Veranstaltung per Post zu. Die max. Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Beigefügt übersenden wir Ihnen die AGENDA zur Veranstaltung sowie die Anmeldung mit der Bitte, sich bis spätestens zum 20. Februar 2019 per E-Mail (office@automotive-thueringen.de) anzumelden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Einladung unseres Mitgliedsunternehmens LINDIG Fördertechnik GmbH:

8. Eisenacher Logistikforum am 27.03.2019

Bereits zum achten Mal treffen sich Entscheidungsträger zum Lernen, Austauschen und Netzwerken auf dem Eisenacher Logistikforum am 27.03.2019. Neben hochkarätigen Referenten wird das Logistikforum durch Praxisvorführungen von moderner Technik und interessanten Ausstellern begleitet. Ziel der Veranstaltung ist es, zu aktuellen Entwicklungen, Tendenzen und Herausforderungen in der Intralogistik zu informieren und zu diskutieren. Digitalisierung und Sicherheit sind dabei nur zwei Schlagworte für das Forum 2019.

Klicken Sie sich jetzt durch unser Programm oder melden Sie sich direkt an.

Mitglieder des automotive thüringen e.V. erhalten mit dem RABATTCODE ELF-AT einen Teilnehmerrabatt von 50,00 €.

Einladung unseres Mitgliedsunternehmens SSV-Technik GmbH:

SAFETY FIRST SCHULUNG am 28.03.2019

Unser Mitgliedsunternehmen SSV-Technik GmbH aus Wutha-Farnroda bietet Ihnen am 28. März 2019 von 13.00 bis 16.00 Uhr mit anschließendem Get-Together

in seinen Geschäftsräumen Hellwigstraße 2 in 99848 Wutha-Farnroda

die Teilnahme an der hauseigenen Schulung zur neuen europäischen Verordnung 2016/425 über persönliche Schutzausrüstung.

Programmpunkte:

  • Was ändert sich durch die neue PSA-Verordnung?
  • Was ändert sich im Gehörschutz?
  • Was ändert sich im Handschutz?

Weitere Informationen entnehmen Sie beigefügtem Flyer. Die SSV-Technik GmbH freut sich auf Ihre Anmeldung.

Einladung zum 2. Rhetorik-Seminar am 29.03.2019 mit anschließendem OPENING in der Geschäftsstelle des at

Wir laden Sie recht herzlich zum 2. Tagesseminar unseres Arbeitskreises „Rhetorik“

am 29. März 2019 ab 9.00 Uhr

in unsere Geschäftsstelle

Anger 81 in 99084 Erfurt

ein.

Zielstellung der Weiterbildungsmaßnahme:

Die Teilnehmer erlernen in diesem 2. Rhetorik-Seminar die “Strategische Schlagfertigkeit in kritischen Gesprächssituationen“.

Ähnlich wie die Grammatikregeln der deutschen Sprache, die jeder korrekt anwendet, aber nicht bewusst kennt, gibt es auch für die Schlagfertigkeit Regeln, die schlagfertige Menschen nicht bewusst kennen und doch auf sie zurück greifen. Finden Sie sofort die passende Erwiderung auf Verbalangriffe – nicht erst eine Stunde danach. Das Seminar wird Sie fordern. Sie werden provoziert, wie im richtigen Leben, denn nur so lernen Sie, schlagkräftige Antworten zu geben.

Zielgruppe:

Mitgliedsunternehmen Automotive Thüringen e.V., PolymerMat e.V. und AMZ Sachsen sowie interessierte Unternehmen aus dem automotiven Zulieferbereich

Inhalt des Seminars

  • Was sollten Sie bei kritischen Fragen während einer Präsentation tun
  • Das universelle Konterinstrument bei Pauschalvorwürfen
  • Wie Sie professionell reagieren, wenn Sie für Probleme verantwortlich gemacht werden
  • Die ausgetüftelte Methode: Wie Sie auf Sie gemünzte Negativ-Etiketten raffiniert zu einem Positiv-Etikett umwandeln
  • Die Strategie, die in 100% aller brenzligen Gesprächssituationen klappt
  • Wie Sie in defensiven Situationen die Gesprächs-initiative zurückbekommen
  • So kontern, dass Sie hochelegant wirken und gleichzeitig den Anderen auch noch auf einer tiefen Ebene überzeugen
  • Glasklar richtig stellen, statt sich zu rechtfertigen
  • Die elegante Art ‘Nein’ zu sagen
  • Die Falle bei Warum-Fragen und wie man sie vermeidet
  • Die Verblüff-Methode: Wie Sie den Angreifer wie einen gestrandeten Wal zurücklassen
  • Die Rico-Chmelik-Methode, mit der Sie den Angreifer dazu bringen, dass er Ihre Verteidigung übernimmt

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenpflichtig. Es wird eine Teilnahmegebühr für Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen in Höhe von 150,00 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Ab dem zweiten Teilnehmer desselben Unternehmens fallen 100,00 Euro zzgl. MwSt. Teilnahmegebühren an. Für Nichtmitglieder des „at“, PolymerMat e.V. und AMZ Sachsen wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von  250,00 € zzgl. MwSt. für den ersten Teilnehmer und 200,00 € zzgl. MwSt. ab dem zweiten Teilnehmer erhoben.

Die Rechnung geht Ihnen bis eine Woche vor der Veranstaltung per Post zu. Die max. Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Beigefügt übersenden wir Ihnen die AGENDA zur Veranstaltung sowie die Anmeldung mit der Bitte, sich bis spätestens zum 25. März 2019 per E-Mail (office@automotive-thueringen.de) anzumelden.

Im Anschluss an das Seminar laden wir Sie zum OPENING in unserer neuen Geschäftsstelle ein und freuen uns, wenn Sie zum Get together bleiben. Erleben Sie einen bereichernden Wochenabschluss in Erfurts ältestem Hochhaus und einzigem Bauhaus. Es erwarten Sie spannende und interessante Gesprächspartner aus unserem Automotive-Netzwerk. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Termine

21. Februar 2019 // Mitgliederversammlung des automotive thüringen e.V., BMW Fahrzeugtechnik GmbH, Krauthausen

28. Februar 2019 // Tagesseminar des Arbeitskreises Qualität „Betriebssicherheitsverordnung – Tatbestände der neuen Bußgeldkataloge“ bei der Vision & Control GmbH, Suhl

14. März 2019 // Vorankündigung: 5. Veranstaltung des Arbeitskreis „Industrie 4.0“ – Thema „LEAN ADMINISTRATION – so bringt man Performance in die Teppich-Etagen

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze!

29. März 2019 // 2. Rhetorik-Seminar mit anschließendem OPENING in der Geschäftsstelle des at

04. Juli 2019 // Vorankündigung: BRANCHENTAG AUTOMOTIVE  2019    comcenter Erfurt
Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze!