×

Wir präsentieren uns auf der Internationalen Zulieferbörse (IZB) Wolfsburg 2021

vom 05. bis 07. Oktober 2021

Besuchen Sie uns!

WICHTIGE INFORMATION !!!

BRANCHENTAG AUTOMOTIVE 2020 ABGESAGT !

In diesem Jahr besteht unser Verband 20 Jahre. Dieses Jubiläum hätten wir gerne mit einem besonderen Branchentag gefeiert.

Aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses vom 15.04.2020 bleiben Großveranstaltungen bis einschließlich 31.08.2020 untersagt. Dies gilt auch für unseren Branchentag, bei dem wir in jedem Jahr 200 bis 300 regionale und überregionale Vertreterinnen und Vertreter der Automobil- und Zulieferindustrie, Dienstleistung, Wissenschaft und Politik begrüßen dürfen und durften.

Daher sagen wir unseren diesjährigen Branchentag Automotive am 09.07.2020 hiermit ab.

Wir danken ausdrücklich ganz herzlich für Ihre Bereitschaft  unseren Branchentag als Sponsor und Aussteller unterstützen zu wollen und würden uns freuen, auch weiterhin mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, auch im Bereich des Standortmarketings.

Wir bitten Sie herzlich um Ihr Verständnis, auch dafür, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch keine verlässliche Aussage über einen Folgetermin treffen können.

Alle wichtigen Informationen des automotive thüringen e.V. erhalten Sie weiterhin über unseren wöchentlichen Newsletter sowie über unsere Homepage unter www.automotive-thueringen.de.

Wir nutzen die Gelegenheit, um Ihnen für die kommende, sicher nicht ganz einfache Zeit, eine stabile Gesundheit und hohe Schaffenskraft zu wünschen!

Buchen Sie unseren Beratungsraum !!!

Ab sofort können Sie unseren Beratungsraum in unserer neuen Geschäftsstelle, Anger 81 in Erfurt für Ihre Termine und Besprechungen nutzen.

Unsere Leistungen stellen wir Ihnen in beigefügtem Angebot detailliert vor.

Wir würden uns freuen, Ihre Geschäftspartner und Sie in unseren Räumen begrüßen zu dürfen.

 

Preisliste Übersicht

WEBINARREIHE des Arbeitskreises Corona-Krisenmanagement:

„Sicheres Arbeiten in Zeiten von Corona – Mitarbeiter schützen, lieferfähig bleiben, Finanzierung sichern“

Einladung zum nächsten Webinar des Arbeitskreises CORONA-Krisenmanagement am 14.07.2020

Die Corona-Krise verunsichert viele Arbeitnehmer. Viele Unternehmen beantragen jetzt Kurzarbeit. Betriebsräte, Arbeitnehmer und Arbeitgeber fragen besorgt: „Was ändert sich mit der Kurzarbeit? Was kommt jetzt auf uns zu?“ Ziel der Kurzarbeit während der Corona-Krise ist, Personalkosten zu senken und Mitarbeiter eines Betriebs vor der Entlassung zu bewahren. Um schnell zu helfen, wurde das „Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelung für das Kurzarbeitergeld“ erlassen und verkündet. Die Arbeitnehmer können einen Ausgleich von der Agentur für Arbeit aus Mitteln der Arbeitslosenversicherung erhalten. Der Vorteil für die Arbeitnehmer ist, dass der Arbeitsplatz erhalten bleibt und die Arbeit flexibel wieder aufgenommen werden kann.

Gerne unterstützen wir Sie auch hier und bieten Ihnen daher ein weiteres Webinar des Arbeitskreises CORONA-Krisenmanagement“ an:

Zusatz PANEL: Kurzarbeit

Vortrag:

Rechte und Pflichten des Arbeitgebers und Arbeitnehmers während der Kurzarbeit

Ergänzt mit aktuellen Kurzinformationen:

  • zur Neuregelung Qualifizierung in Beschäftigung in Kurzarbeit oder arbeitsfreien Zeiten ab 29.05.2020
  • Zum Bundesprogramm „ Ausbildungssicherung „ für KMU 2020  

Frau Andrea Mayland – Agentur für Arbeit Erfurt

am 14.07.2020 von 15.00 bis 16.00 Uhr

Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Am Webinartag können Sie dem Videostream ab 15 Minuten vor Beginn des Webinars unter https://corona.ipol.eu/ ohne Zugangsdaten beitreten.

Unsere Referentin Frau Andrea Mayland:

Frau Mayland ist Teamleiterin Arbeitgeberservice bei der Agentur für Arbeit Erfurt mit Spezialisierung gew./techn. / Logistik und Geschäftsstellenleiterin in Ilmenau. Bereits im Mai 2019 unterstützte Sie uns äußerst kompetent in einem gemeinsamen Seminar bei der Arbeitsagentur Erfurt.

Alle Eventzusammenfassungen stellen wir ebenfalls unter https://corona.ipol.eu/  bereit.

Weitere Themen für die kommenden Konferenzen entnehmen Sie bitte der Anlage.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

SAVE THE DATE: Einladung zum Tages-Seminar „ARBEITSRECHT“ des Arbeitskreises Personal am 10.09.2020

Das Arbeitsrecht umfasst alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Inhaltlich unterscheidet man das Individualarbeitsrecht (Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer) und das Kollektivarbeitsrecht (Verhältnis zwischen Gewerkschaften und Betriebsräten, Personalräten bzw. Mitarbeitervertretungen oder der arbeitsrechtlichen Kommission auf der einen Seite und den Arbeitgeberverbänden und Arbeitgebern auf der anderen Seite).

Wir freuen uns, Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein Tages-Seminar zum Thema ARBEITSRECHT im Rahmen unseres Arbeitskreises Personal

am 10. September 2020 von 9.00 bis ca. 17.00 Uhr in unserer Geschäftsstelle Anger 81 in 99084 Erfurt

anbieten zu dürfen. 

Zielstellung der Weiterbildungsmaßnahme
– Rechtsgrundlagen des Arbeitsrechts
– Arbeitsvertragsgestaltung unter besonderer Berücksichtigung von Formvorschriften und AGB
– Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis
– Störungen im Arbeitsverhältnis und Reaktionen – Ermahnung, Abmahnung und Kündigung
– Einvernehmliche Beendigung von Arbeitsverhältnissen – Aufhebungsverträge und deren Gestaltungsmöglichkeiten 

Die Referentin

Frau Susann Lieske-Brühl ist seit 2013 Rechtsanwältin in der Kanzlei Bette Westenberger Brink in Erfurt mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht. Frau Lieske-Brühl hat Ihr Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung und dem Abschluss Wirtschaftsjurist an der Universität Bayreuth erfolgreich abgeschlossen, dem folgte ein Referendariat in Mühlhausen und Erfurt.

Referenzen:
– 2015 – 2017 Referentin der Steuerakademie – Fortbildungswerk des Steuerberaterverbandes Thüringen e. V. & Steuerberaterverband Thüringen e. V. im Rahmen des Vorbereitungslehrganges zur Prüfung auf den Fachassistenten/in für Lohn und Gehalt
– seit 2018 Referentin der Bauakademie Sachsen im Bereich Arbeitsrecht
– Inhouse-Schulungen bei diversen mittelständischen Unternehmen in ganz Deutschland 

Zielgruppe

Mitgliedsunternehmen des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen sowie interessierte Unternehmen aus dem automobilen Zulieferbereich. 

Die detaillierten Inhalte des Seminars entnehmen Sie bitte der AGENDA. 

Die Teilnahme am Inhouse-Seminar ist kostenpflichtig. Es wird eine Seminargebühr für Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen in Höhe von 400,00 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Für Nichtmitglieder des „at“, des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V.  und des AMZ Sachsen wird eine Seminargebühr in Höhe von  600,00 € zzgl. MwSt. erhoben.

Die Rechnung geht Ihnen gesondert zu. Die Teilnahme an diesem Seminar ist auf max. 10 Personen beschränkt. 

       Beigefügt übersenden wir Ihnen die AGENDA zur Veranstaltung sowie die Anmeldung mit der Bitte, sich bis spätestens zum 07. September 2020 per E-Mail (office@automotive-thueringen.de) anzumelden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Termine

ABGESAGT:  09. Juli 2020 //BRANCHENTAG AUTOMOTIVE  2020 (ursprünglich 16.07.2020)

10. September 2020 //Einladung zum Tages-Seminar „ARBEITSRECHT“ des Arbeitskreises Personal

16. und 17. November 2020 //Zwei-Tagesseminar des Arbeitskreises NACHHALTIGKEIT

„CSR-Manager (TÜV®) – Corporate Social Responsibility – Verantwortung für Nachhaltigkeit“