×

Wir präsentieren uns auf der Internationalen Zulieferbörse (IZB) Wolfsburg 2021

vom 05. bis 07. Oktober 2021

Besuchen Sie uns!

Buchen Sie unseren Beratungsraum !!!

Ab sofort können Sie unseren Beratungsraum in unserer Geschäftsstelle, Anger 81 in Erfurt für Ihre Termine und Besprechungen nutzen.

Unsere Leistungen stellen wir Ihnen in beigefügtem Angebot detailliert vor.

Wir würden uns freuen, Ihre Geschäftspartner und Sie in unseren Räumen begrüßen zu dürfen.

 

Preisliste Übersicht

Einladung zum Tagesseminar des Arbeitskreises QUALITÄT am 16.10.2020

„FMEA nach harmonisiertem VDA-/AIAG-Handbuch“

Wir laden Sie gemeinsam mit der ATP Alltape Klebetechnik GmbH recht herzlich zum Tagesseminar FMEA nach harmonisiertem VDA-/AIAG-Handbuchim Rahmen des Arbeitskreises „QUALITÄT“

am 16. Oktober 2020 ab 8.30 Uhr in die ATP Alltape Klebetechnik GmbH, ATP-Allee 4 in 99826 Mihla OT Buchenau

ein.

Unser Gastgeber

Die Firma ATP ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung kundenspezifischer Klebebandlösungen. Mit modernstem Maschinenpark ausgerüstet beliefert ATP weltweit eine Vielzahl von Industrien, wie Automobilindustrie, Bauindustrie, graphische Industrie, Elektro-Industrie, sowie Medizintechnik.

Zielstellung der Weiterbildungsmaßnahme

Das Seminar gibt einen Überblick über die aktuellen Neuerungen der Risikoanalyse FMEA und der AIAG.

Die Teilnehmer werden auf Änderungen bei der Vorgehensweise Risiken zu erkennen, und sofern nötig und sinnvoll, mit geeigneten Maßnahmen zu minimieren, hingewiesen. Somit sind Sie mit ihrem aufgefrischten Wissen in der Lage, einen wesentlichen Bestandteil zur Qualitätsabsicherung und -verbesserung zu leisten.

Ihr Nutzen

Kennen der Änderungen und Neuerungen in der Anwendung der FMEA-Methodik & -Durchführung sowie der AIGA, um diese anforderungsgerecht, nutzbringend und praxisgerecht im eigenen Unternehmen anwenden zu können. 

Zielgruppe

Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen sowie interessierte Unternehmen aus dem automobilen Zulieferbereich

Inhalt des Seminars

  • Einführung & Überblick der wesentlichen Änderungen / Neuerungen
  • FMEA – Arten, Planung & Rahmenbedingungen (z.B. Umgang mit vorhandenen FMEAs)
  • FMEA – Methodik & die 6 Schritte (Betrachtungsumfang, Strukturanalyse, Funktionsanalyse, Fehleranalyse, Risikoanalyse samt Aufgabenpriorität, Optimierung) sowie Ergebnisdokumentation und Reporting
  • FMEA – Darlegung (Diagramme, Formblatt), dargestellt anhand von Beispielen
  • Tipps, Hinweise, Fallstricke, Trends zur FMEA
  • Diskussion, Erfahrungsaustausch

Wir weisen darauf hin, dass bei der Werksbesichtigung das Tragen von festem Schuhwerk angeraten ist und das Fotografieren NICHT gestattet ist.

Die Teilnahme am Inhouse-Seminar ist kostenpflichtig. Es wird eine Seminargebühr für Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen in Höhe von 300,00 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Für Nichtmitglieder des „at“, des PolymerMat e.V.  und des AMZ Sachsen wird eine Seminargebühr in Höhe von  600,00 € zzgl. MwSt. erhoben.

Die Rechnung geht Ihnen gesondert zu. Die Teilnahme an diesem Seminar ist auf max. 10 Personen beschränkt.

Beigefügt übersenden wir Ihnen die AGENDA zur Veranstaltung sowie die Anmeldung mit der Bitte, sich bis spätestens zum 12. Oktober 2020 per E-Mail (office@automotive-thueringen.de) anzumelden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

TERMINVERSCHIEBUNG: Einladung zum Tages-Seminar „ARBEITSRECHT“ des Arbeitskreises Personal am 26.11.2020

Das Arbeitsrecht umfasst alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Inhaltlich unterscheidet man das Individualarbeitsrecht (Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer) und das Kollektivarbeitsrecht (Verhältnis zwischen Gewerkschaften und Betriebsräten, Personalräten bzw. Mitarbeitervertretungen oder der arbeitsrechtlichen Kommission auf der einen Seite und den Arbeitgeberverbänden und Arbeitgebern auf der anderen Seite).

Wir freuen uns, Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein Tages-Seminar zum Thema ARBEITSRECHT im Rahmen unseres Arbeitskreises Personal

am 26. November 2020 von 9.00 bis ca. 17.00 Uhr in unserer Geschäftsstelle Anger 81 in 99084 Erfurt

anbieten zu dürfen. 

Zielstellung der Weiterbildungsmaßnahme
– Rechtsgrundlagen des Arbeitsrechts
– Arbeitsvertragsgestaltung unter besonderer Berücksichtigung von Formvorschriften und AGB
– Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis
– Störungen im Arbeitsverhältnis und Reaktionen – Ermahnung, Abmahnung und Kündigung
– Einvernehmliche Beendigung von Arbeitsverhältnissen – Aufhebungsverträge und deren Gestaltungsmöglichkeiten 

Die Referentin

Frau Susann Lieske-Brühl ist seit 2013 Rechtsanwältin in der Kanzlei Bette Westenberger Brink in Erfurt mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht. Frau Lieske-Brühl hat Ihr Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung und dem Abschluss Wirtschaftsjurist an der Universität Bayreuth erfolgreich abgeschlossen, dem folgte ein Referendariat in Mühlhausen und Erfurt.

Referenzen:
– 2015 – 2017 Referentin der Steuerakademie – Fortbildungswerk des Steuerberaterverbandes Thüringen e. V. & Steuerberaterverband Thüringen e. V. im Rahmen des Vorbereitungslehrganges zur Prüfung auf den Fachassistenten/in für Lohn und Gehalt
– seit 2018 Referentin der Bauakademie Sachsen im Bereich Arbeitsrecht
– Inhouse-Schulungen bei diversen mittelständischen Unternehmen in ganz Deutschland 

Zielgruppe

Mitgliedsunternehmen des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen sowie interessierte Unternehmen aus dem automobilen Zulieferbereich. 

Die detaillierten Inhalte des Seminars entnehmen Sie bitte der AGENDA. 

Die Teilnahme am Inhouse-Seminar ist kostenpflichtig. Es wird eine Seminargebühr für Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen in Höhe von 400,00 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Für Nichtmitglieder des „at“, des OptoNet e.V., des PolymerMat e.V.  und des AMZ Sachsen wird eine Seminargebühr in Höhe von  600,00 € zzgl. MwSt. erhoben.

Die Rechnung geht Ihnen gesondert zu. Die Teilnahme an diesem Seminar ist auf max. 10 Personen beschränkt. 

       Beigefügt übersenden wir Ihnen die AGENDA zur Veranstaltung sowie die Anmeldung mit der Bitte, sich bis spätestens zum 23. November 2020 per E-Mail (office@automotive-thueringen.de) anzumelden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Termine

16. und 17. November 2020 //Zwei-Tagesseminar des Arbeitskreises NACHHALTIGKEIT

„CSR-Manager (TÜV®) – Corporate Social Responsibility – Verantwortung für Nachhaltigkeit“

 

 

26. November 2020 //Einladung zum Tages-Seminar „ARBEITSRECHT“ des Arbeitskreises Personal