×

Branchentag Automotive 04. Juli 2019

Programm zum Branchentag

einladung-at-web

Buchen Sie unseren Beratungsraum !!!

Ab sofort können Sie unseren Beratungsraum in unserer neuen Geschäftsstelle, Anger 81 in Erfurt für Ihre Termine und Besprechungen nutzen.

Unsere Leistungen stellen wir Ihnen in beigefügtem Angebot detailliert vor.

Wir würden uns freuen, Ihre Geschäftspartner und Sie in unseren Räumen begrüßen zu dürfen.

 

Preisliste Übersicht

GEMEINSAM IN DIE ZUKUNFT GEHEN

Mobilität neu denken

Der automotive thüringen e.V. („at“) wurde am 29.08.2000 von 9 Thüringer Unternehmen als Automobilzulieferer Thüringen e.V. (AZT) gegründet. Ziel ist es die Thüringer Automobilzulieferunternehmen zu stärken.

Heute hat der „at“ 89 Mitglieder. Zum Stand 01.01.2019 beschäftigten diese ca. 30.000 Arbeitnehmer und erbrachten einen Umsatz von rund 4,42 Mrd. EURO, das Exportvolumen beträgt 1,16 Mrd. EURO.

Mitglied werden

Gemeinsam die Mobilität der Zukunft gestalten. Schließen Sie sich unserem Netzwerk an.

Jobs im Netzwerk

Thüringen braucht immer kluge Köpfe. Eine Übersicht von Jobangeboten finden Sie hier.

Mitgliedsunternehmen

Unsere Mitgliedsunternehmen erwirtschaften mit zurzeit 30.000 Beschäftigten einen Umsatz von rund 4,42 Mrd. Euro/a. Erfahren Sie mehr.

89
Unternehmen
30000
Beschäftigte
4,42
Mrd. Euro Umsatz
1,16
Mrd. Exportvolumen
18
Jahre at
14
U/min im Kaffeebecher

News & Aktuelle Meldungen

Termine, Events und Neuigkeiten

Einladung zum Tagesseminar des Arbeitskreises QUALITÄT 26. Juni 2019

„Umgang mit externen Auditoren bzw. bei Prozess- und Lieferantenaudits als Auditierter besser abschneiden“

Wir laden Sie gemeinsam mit der SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH in Saalfeld recht herzlich zum Tagesseminar „Umgang mit externen Auditoren bzw. bei Prozess- und Lieferantenaudits als Auditierter besser abschneiden“  im Rahmen des Arbeitskreises „QUALITÄT“

am 26. Juni 2019 ab 8.00 Uhr

in die SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH, Hüttenstraße 21 in Saalfeld

ein.

Unser Gastgeber

Die SAMAG Group verfügt über mehr als 140 Jahre Erfahrung und Know-how in der Entwicklung und Herstellung von hochproduktiven Werkzeugmaschinen und ist langjähriger Partner deutscher Premiumhersteller in der Automobilindustrie für die Teile- und Baugruppenfertigung.

Der Geschäftsbereich Machine Tools produziert maßgeschneiderte Maschinenlösungen für die spanende Fertigung aller metallischen Werkstoffe für die Mittel- und Großserie. Der Bereich Automotive hat sich auf die spanende Komponentenfertigung im Bereich Powertrain und Fahrwerk spezialisiert. Die Kompetenzen der SAMAG Truck Components liegen in der umformenden Fertigung von Metallteilen bis hin zu komplexen Systembaugruppen für Fahrzeugbau und Industrie sowie im Lasern und Biegen von Rohren.

Zielstellung der Weiterbildungsmaßnahme

Das Seminar soll die Teilnehmer im Umgang mit externen Auditoren schulen. Ebenso soll es dem Auditierten zu einem besseren Abschneiden bei Prozess- und Lieferantenaudits verhelfen.

Aufbauend auf die Grundkenntnisse zu den auditierenden Regelwerken wird den Teilnehmern an praktischen Beispielen die Vorgehensweisen zur Auditplanung, Auditdurchführung und Nachbereitung von Audits vermittelt. Die Teilnehmer aktualisieren ihr Wissen zur Vorbereitung und Durchführung externer Audits. So festigen sie die Fähigkeit Abläufe während der Audits optimal zu gestalten. Vertiefend wird auf die Kommunikation eingegangen. Gruppenübungen sichern den Praxistransfer der Kenntnisse.

Zielgruppe

Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen sowie interessierte Unternehmen aus dem automobilen Zulieferbereich

Inhalt des Seminars

  • Einführung (Zielsetzung, Erwartungen)
  • Grundlegende Anforderungen im automotiven Bereich (IATF 16949, kundenspezifische Anforderungen AIAG, VDA) im Überblick mit aktuellem Status
  • Anliegen von Prozess- & Lieferantenaudits im automotiven Bereich (VDA 6.3:2016) im Überblick (Bewertungsmodi)
  • Klärung fachspezifischer Fragen (FAQ’s) zu den o.g. Dokumenten, soweit vorhanden.
  • Auditierung aus Sicht zu Auditierender (bei Audits besser abschneiden)
  • Kommunikation (Gesprächsführung, Fragetechnik der Auditoren, kritische Gesprächssituationen, mögliche Konflikte und deren Lösung)
  • Eckpunkte
  • Psychologie eines Audits
  • Nachweisführung (dokumentierte Informationen) im Audit
  • Vorgehen, übliche Fragetechnik der Auditteams und Auditoren
  • Hinweise für:
  • die Vorbereitung von Audits (durch Beteiligte – zu auditierende, Vorbereitungsthemen)
  • Verhalten im Audit (Allgemeines, Tipps)
  • Verhalten bei Nichtkonformitäten und sonstigen Differenzen
  • Maßnahmen nach dem Audit
  • Gruppenübung: Training von Rollen im Audit einschließlich 360°-Bewertung

Wir weisen darauf hin, dass bei der Werksbesichtigung das Tragen von festem Schuhwerk angeraten ist und das Fotografieren NICHT gestattet ist.

Die Teilnahme am Inhouse-Seminar ist kostenpflichtig. Es wird eine Seminargebühr für Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“, des Logistik Netzwerk Thüringen (LNT) e.V., des PolymerMat e.V. und des AMZ Sachsen in Höhe von 250,00 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Für Nichtmitglieder des „at“, des PolymerMat e.V.  und des AMZ Sachsen wird eine Seminargebühr in Höhe von  500,00 € zzgl. MwSt. erhoben.

Die Rechnung geht Ihnen gesondert zu. Die Teilnahme an diesem Seminar ist auf max. 15 Personen beschränkt.

Beigefügt übersenden wir Ihnen die AGENDA zur Veranstaltung sowie die Anmeldung mit der Bitte, sich bis spätestens zum 20. Juni 2019 per E-Mail (office@automotive-thueringen.de) anzumelden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Termine

22. Mai 2019 // Zusatzveranstaltung Arbeitskreis RHETORIK

“Strategische Schlagfertigkeit in kritischen Gesprächssituationen“

26. Juni 2019 // Tagesseminar des Arbeitskreises QUALITÄT

„Umgang mit externen Auditoren bzw. bei Prozess- und Lieferantenaudits als Auditierter besser abschneiden“

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze!

04. Juli 2019 //BRANCHENTAG AUTOMOTIVE  2019    comcenter Erfurt